Aktuelles

Archiv 2016 Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Archiv 2012 Archiv 2011 Archiv 2010 Archiv 2009 Archiv 2008

Partner + Kooperationen

Brandenburg - be Berlin

EU Förderung

Brandenburg PartnerDas Netzwerk optic alliance brandenburg berlin e.V. wird vom Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg gefördert.

Landkreis Havelland

Augenoptik trifft Wissenschaft: Physik on stage

Augenoptik trifft Wissenschaft

Physik- on stage


Wissenschaftsshow und Experimentalvortrag
mit Prof. Michael Vollmer und Prof. Klaus-Peter Möllmann, Fachhochschule Brandenburg


Verblüffende Experimente und spektakuläre Effekte werden die Zuschauer begeistern.
Der Experimentalvortrag macht nicht nur Optik für alle Interessierten ab 10 Jahren erlebbar sondern ist als unterhaltsamer Streifzug durch die Gebiete der Physik, von Mechanik über Wärmelehre und Elektromagnetismus bis hin zur Optik zu verstehen.

Mit einer guten Portion Witz werden Phänomene „ein-leuchtend“ und leicht verständlich erklärt.
So viel sei bereits jetzt verraten: Naturphänomene wie Halos, Regenbögen oder Polarlichter, schnelle Vorgänge in verschiedenen Spektralbereichen, Experimente mit Hochgeschwindigkeitskameras und Infrarotkameras wird es geben.

Und es wird heiß und neblig- versprochen. Auch ein sogenanntes Rubens’sches Flammenrohr kommt zum Einsatz, dies ist ein nach Heinrich Rubens benanntes Instrument zur Sichtbarmachung stehender Schallwellen, bei dem brennbares Gas zum Einsatz kommt.

Feuer, Knall, eiskalte Flüssigkeiten, Eier, Gurken, Bockwürste, Nagelbretter, optische Täuschungen und vieles mehr werden Hauptrollen in den Live-Experimenten spielen.


Die Bühne des Theatersaales im Kulturzentrum Rathenow wird am Nachmittag des
1. Juni zu einem Labor für physikalische Entdeckungen.



Information:
Klaus-Peter Möllmann ist seit 1994 Professor für Experimentalphysik an der FH Brandenburg. Er studierte, promovierte und habilitierte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine derzeitigen Forschungsschwerpunkte umfassen insbesondere Angewandte Infrarottechnik, Dünnschichttechnik und MEMS Technologien.
Michael Vollmer ist ebenfalls seit 1994 Professor für Experimentalphysik an der FH Brandenburg. Er studierte Physik in Heidelberg, wo er auch promovierte und habilitierte. Zu seinen aktuellen Forschungsschwerpunkten zählen Angewandte Infrarottechnik, Phänomene atmosphärischer Optik und Didaktik der Physik.


Klaus-Peter Möllmann und Michael Vollmer halten regelmäßig populärwissenschaftliche Experimentalvorträge an der FH Brandenburg. Diese sind längst kein Geheimtipp mehr und die Tickets sind innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Im Jahr 2011 gewannen sie gemeinsam den Hauptpreis beim europäischen Wissenschaftsfestival Science on Stage in Kopenhagen.


Kooperationsveranstaltung von: OABB optic alliance brandenburg berlin e.V. und Kulturzentrum Rathenow

Augenoptik trifft Wissenschaft: Physik on stage