Tag des Sehens in Rathenow “Durchblick behalten!”

Tag des Sehens in Rathenow “Durchblick behalten!”

Am 19. September drehte sich von 10- 17 Uhr alles rund um das gute Sehen.
Gemeinsam mit anderen Ausstellern, Vereinen, Verbänden, Einrichtungen beteiligten sich mehrere Mitglieder des Netzwerkes OABB e.V. am Gesundheitstag.
Bereits zur Eröffnung fanden sich viele Besucher sowie KITA- Gruppen und Schulklassen ein.Insgesamt waren alle Aktiven sehr zufrieden mit der Besucherresonanz.
Stets dicht umlagert waren die Stände des OSZ Havelland, Abteilung Rathenow. Die Auszubildenden stellten in Kooperation mit dem Blinden- und Sehbehindertenverband Westhavelland und der AWO- Fachschule aktuelle Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte vor. Die Blinden- Sehbrille ließ Sehende erleben, wie Sehbehinderte durch das Leben gehen. Spezielle Simulationsbrillen verhalfen zum “um die Ecke sehen” oder zeigten die Welt nicht bunt sondern in Grautönen.

OBRIRA Low Vision Rathenow präsentierte unter anderem ein Bildschirm- Lesegerät für hochgradig Sehschwache und Lupenbrillen für medizinisch- technische Anwendungen. SOLIRA Sonderlinsen GmbH Rathenow, DER Spezialist für Sonderlinsen in hohen Dioptriebereichen präsentierte verschiedene Sonderlinsen aus dem Sortiment und erläuterte die Einsatzbereiche.Auch hier gab es viele Besucher, die sich für die Speziallinsen interessierten und sich die Einsatzgebiete (z.B. Namo- Linsen für Kinder, eingeschliffene Linsen für Piloten und Schützen) erklären ließen.
Ein Spezialist fürs gute (Aus)- Sehen ist OPTOCONSULT RATHENOW GbR. Mit den modernen Fassungen aus der “PEP”- Kollektion punktete OCR bei den jungen und junggebliebenen Gästen.

Der Gesundheitstag in Rathenow steht in jedem Jahr unter einem anderen Motto. Ihn 2012 zu einem “Tag des Sehens” zu machen war eine gute Idee.

Über den Autor

OABB Redaktion administrator