Innovative Rathenower Unternehmen punkten erfolgreich auf der Opti 2020

Innovative Rathenower Unternehmen punkten erfolgreich auf der Opti 2020

Das war es wieder einmal für die Opti 2020 in München. Zufrieden mit dem Ergebnis der Gespräche und Verhandlungen reisen die Mitglieder der Optic Alliance Brandenburg Berlin zurück in die Stadt der Optik. Grundlage für die fruchtbringenden Verhandlungen waren die innovativen Produkte, die in Halle 4 vor den Messebesuchern ausgebreitet wurden. Hightech-Geräte für den Optiker, Brillengläser mit den besten Eigenschaften, die man sich nur wünschen kann und Fernrohr- und Lupenbrillen mit ständig verbesserten Seh- und Trageeigenschaften waren die Grundlagen für erfolgreiche Geschäftstätigkeit. Dazu passt dann auch, dass auf dem Gemeinschaftsstand Beispiele für den nachhaltigen Augenoptikerladen zu sehen, ja zu erleben waren. Das Paket wird abgerundet durch die Ausbildungs- und Bildungskooperation der Augenoptikerinnung des Landes Brandenburg und der Technischen Hochschule Brandenburg, die Auszubildende und Studierende in den Unternehmen der OABB das Rüstzeug für ihre kommende Tätigkeit praktisch aneignen lassen.

Jetzt liegt ein Jahr höchster Anstrengungen vor den Unternehmen, bevor es vom 08. bis zum 10. Januar 2021 auf die nächste Opti (dieses Mal in Stuttgart) geht.

Über den Autor

OABB Redaktion administrator