Aktuelles

BELARUS MEDICA 2009 in Minsk, Weißrussland – Wir sind dabei!

Das oabb-Netzwerk nahm dieses Jahr vom 24.03. bis 27.03.2009 an der Messe „BELARUS MEDICA 2009“ in Minsk, Republik Belarus teil.

„BELARUS MEDICA 2009“ ist eine Medizinfachmesse, die jährlich in Minsk stattfindet. Führende nationale und internationale Anbieter der Branche zeigen ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen darunter Medizintechnik, Diagnosegeräte, Labortechnik, Optik, Ophthalmologie und vieles mehr.

Allgemeinen war das Interesse an den Produkten und Leistungen des Netzwerkes hoch. Der oabb optik alliance brandenburg berlin – Stand, wurde von Fachleuten und Spezialisten aus vielen Regionen Weißrusslands, darunter Augenoptiker, die Fachspezialisten der Ophthalmologie, Augenärzte und Handelsvertreter besucht.

Das optimale Messestandkonzeptausrichtung und eine gute Beratungskompetenz unserer Geschäftspartner – Firma „VITOPTICA“ , Witebsk, hat eine Steigerung der Kaufbereitschaft bewirkt. Die bestehenden Trends in der Entwicklung der verschiedenen Zweige der Augenoptik aus dem Standort Rathenow wurden erfolgreich in Minsk präsentiert.

Entwicklung des GA-Netzwerkes „oabb“

Thema der GbR Gesellschafterberatung des Kooperationsnetzwerkes „oabb“ am 04.12.08, war die Entwicklung bzw. die Tätigkeiten im Jahr 2008.
Die Zusammenfassung finden Sie in der folgenden PDF-Datei:
Download: Entwicklung des GA-Netzwerkes (1,2MB)

opti 2009 in München – Hallen- und Standplan oabb

Das oabb-Netzwerk nahm dieses Jahr vom 23.01. bis 25.01.2009 an der „opti 2009 München“ teil. Der gemeinsame Messestand 326/429 befand sich in Halle C2.

Bericht über die Entwicklung „optic alliance brandenburg berlin“
Zeitraum Juli bis Dezember 2008

Bericht über die Entwicklung des GA-Netzwerks optic alliance brandenburg berlin „oabb“ und die Ergebnisse der Tätigkeit im
Zeitraum Juli 2008 bis Dezember 2008

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit den Bericht einzusehen:
PDF-Datei

Deutscher Optikstandort präsentierte sich in Riga

In einem hochkarätigen Fachsymposium der Augenoptik präsentierte sich der traditionsreiche deutsche Optikstandort Rathenow am 21. und 22. November in Riga vor einem interessierten Fachpublikum aus dem baltischen Raum.
Über 100 Augenoptiker hatten sich pro Tag angekündigt, um gemeinsam mit namhaften Fachexperten wie Prof. rer. nat. habil. Methling aus Berlin und Herrn W. Marchwart, dem Vorsitzenden der Augenoptikerinnung des Landes Brandenburg sowie den Geschäftsführern wichtiger Augenoptikunternehmen aus Rathenow und dem baltischen Partner OPTO TENO SERVISS sowohl im Symposium, als auch in Workshops und einer Leistungs- sowie Produktdemonstration über Trends und Entwicklungen zu diskutieren und sich zu informieren.
Ziel dieser Veranstaltung war es, die Verbindungen zwischen der baltischen und deutschen Augenoptikbranche zu vertiefen und das Leistungsangebot aus Rathenow noch effizienter auf die realen Kundenbedürfnisse des baltischen Marktes auszurichten.

In dem Netzwerk „optic alliance brandenburg berlin (oabb)“ bündeln sich diese Branchenkompetenzen der Hauptstadtregion. Die Leistungsschau des Standortes wird getragen durch eine Plenarveranstaltung zu Themen der Augenoptik, einer Ausstellung mit allen wichtigen Produktfeldern und Workshops zu europäischen Trends der Augenoptik. Beispielhaft zu nennen sind die Werkstattausstattung sowie Refraktion von OPTOTEC Optotechnischer Gerätebau GmbH; Fassungen von OPTIKHANDEL BLAUHUT und OCR Optoconsult Rathenow; Gläser und Linsen von SOLIRA Sonderlinsen GmbH Rathenow; Sondersehhilfen von obrira Optik Brillen GmbH Rathenow; Geschäftausstattung / Ladenbau von Poschmann Design GmbH und Weiterbildungsangebote für Augenoptiker durch die Augenoptikerinnung des Landes Brandenburg. Unterstützt wurde dieses Symposium durch das Ministerium für Wirtschaft des Landes Brandenburg und durch das IMU-Institut Berlin.